Great from any side

Our partner
General Partners
Image module
Baker McKenzie
Baker McKenzie ist eine der größten international tätigen Anwaltskanzleien der Welt. Die Kanzlei wurde 1949 von Russell Baker und John McKenzie in Chicago gegründet. Baker McKenzie beschäftigt über 13.000 MitarbeiterInnen, von denen über 4.200 RechtsanwältInnen sind, und konnte 2016 einen Umsatz von über 2,6 Mrd. US-Dollar erwirtschaften. Laut dem Acritas Global Elite Law Firm Brand Index führt Baker McKenzie 2016 zum siebten Mal in Folge den Titel des weltweit stärksten Kanzleinamens. In Österreich sind mehr als 50 JuristInnen bei Baker McKenzie tätig. Stand der Angaben: 2016.
Image module
Binder Grösswang
Binder Grösswang Rechtsanwälte GmbH ist eine international tätige Anwaltskanzlei mit ihrem Sitz in Wien. Sie vereint über 100 führende SpezialistInnen in einem starken Team und berät Mandaten in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts, u.A. bei der Führung von M&A- und Kapitalmarkttransaktionen, bei der Wahrung ihrer Interessen bei Gerichts- und Schiedsverfahren sowie in wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen. Die SpezialistInnen von Binder Grösswang gehören zu den Besten in den Bereichen des Bankrechts, Arbeitsrechts, Immobilienrechts, Steuerrechts österreichweit. Stand der Angaben: 2016.
Image module
Brandl & Talos
Brandl & Talos Rechtsanwälte GmbH gehört zu den führenden Kanzleien im Kapitalmarkt-, Bank- und Unternehmensrecht österreichweit. Die Kanzlei wurde im Jahr 2000 von Dr. Ernst Brandl und Dr. Thomas Talos gegründet. Sie beschäftigt über 20 erfahrene RechtsanwältInnen und RechtsanwaltsanwärterInnen sowie ein großes starkes Team juristischer MitarbeiterInnen. Brandl & Talos begleitet ihre Mandaten als juristischer Beistand insbesondere Unternehmensgründungen, Beteiligungen und Übernahmen, den Gang an die Börse sowie die Erschließung neuer Märkte. Stand der Angaben: 2016.
Image module
Die Presse
Die Presse ist mit einer Auflage von über 300.000 Exemplaren eine der größten österreichischen Tageszeitungen und vertritt eine bürgerliche-konservative und wirtschaftsliberale Grundlinie. Sie erscheint bereits seit 1848 und hat ihren Schwerpunkt neben allgemeinen Inhalten besonders in der Innen- und Außenpolitik sowie in Wirtschaft und Recht. Durch gut recherchierten und qualitativ hochwertigen Journalismus hat sich Die Presse einen exzellenten Ruf als Qualitätszeitung erarbeitet.
Image module
Diplomatische Akademie
Die Diplomatische Akademie Wien ist eine postgraduale Bildungseinrichtung, die ihre Studierenden auf eine internationale Karriere in den Bereichen des öffentlichen Dienstes und der Wirtschaft sowie auf Führungspositionen in internationalen Organisationen und der EU vorbereitet. Sie ist 1754 von Kaiserin Maria Theresia gegründet worden. Ihr pädagogisches Leitbild stellt sicher, dass Studierende der DA eine ausgezeichnete Ausbildung in internationalen Beziehungen erhalten.
Image module
DLA Piper
DLA Piper ist eine internationale Anwaltskanzlei im Bereich des Wirtschaftsrechts. Juan Picón und Roger Meltzer führen die Kanzlei als Global Co-Chairmen weltweit. Mit einem Umsatz von über 2,5 Mrd. US-Dollar und mit Vertretungen in 31 Ländern gehört DLA Piper zu den größten Anwaltskanzleien der Welt. Die Hälfte von den Top 250 Unternehmen der Fortune 500-Liste vertrauen DLA Piper mit ihrer Vertretung in rechtlichen Angelegenheiten an. Stand der Angaben: 2016.
Image module
Freshfields
Freshfields Bruckhaus Deringer LLP ist eine in London ansässige internationale Wirtschaftskanzlei und gehört mit einem jährlichen Umsatz von über 1,3 Mrd. US-Dollar zu den Magic-Circle-Kanzleien. Freshfields ist 1743 gegründet und ist somit – Berichten zufolge – eine der ältesten internationalen Kanzleien der Welt. Seit dem 18. Jahrhundert berät und vertritt die Kanzlei die Bank of England in ihren rechtlichen Angelegenheiten. Freshfields ist in 17 Ländern präsent und beschäftigt über 2500 RechtsanwältInnen weltweit. Stand der Angaben: 2016.
Image module
fwp
Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH zählt zu den besten österreichischen Kanzleien im Bereich des Wirtschaftsrechts. Einige der elf Kernkompetenzbereichen der Anwaltskanzlei sind Corporate / M&A, Immobilienprojekte & Baurecht, Kartell- & Wettbewerbsrecht, Insolvenzrecht & Restrukturierungen. Die Rechts- und WirtschaftsjournalistInnen des Magazins JUVE kürten fwp 2016 zum führenden Player im Bereich des Bank- & Finanzrechts mit der „landesweit herausragenden Restrukturierungspraxis“. Stand der Angaben: 2016.
Image module
Ludwig Boltzmann Institut
Das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte (BIM) besteht seit 1992 als unabhängiges Forschungsinstitut zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den Menschenrechten. Das BIM möchte einen Beitrag zur Stärkung der Menschenrechte sowie zur Verbesserung der Lebenssituation verfolgter, diskriminierter oder sonst benachteiligter Menschen leisten. Das Institut begreift sich als Teil der wissenschaftlichen Zivilgesellschaft, die bewusst im Spannungsfeld von Staat, Politik, Wirtschaft, Medien und nicht staatlichen Organisationen angesiedelt ist.
Image module
Österreichisches Institut für Menschenrechte
Das Österreichische Institut für Menschenrechte (ÖIM) ist 1987 auf Empfehlung des Ministerkomitees des Europarates gegründet worden. Das ÖIM steht für die wissenschaftlich fundierte Verbreitung der Menschenrechte. Als regionales Kompetenzzentrum der Universität Salzburg vertieft das Institut den theoretischen und praktischen Diskurs über Menschenrechte aus internationaler Perspektive. Das ÖIM bietet Publikationen, Seminare, Tagungen sowie Menschenrechtsmonitorings an.
Image module
Schönherr
Schönherr Rechtsanwälte GmbH ist eine führende international agierende österreichische Anwaltskanzlei mit ihrem Sitz in Wien. Franz Schönherr hat die Kanzlei 1950 gegründet; nach der Eröffnung der ersten Aufenthaltsniederlassung 1996 in Rumänien, hat die Kanzlei einen wichtigen Schritt in ihrer Expansion gesetzt. Mit der Einrichtung von Büros in weiteren zwölf europäischen Ländern hat sich Schönherr zu einer der prominenten Kanzleien des Mitteleuropas entwickelt. Die Kanzlei beschäftigt über 300 JuristInnen. Stand der Angaben: 2016.
Image module
Verlag Österreich
Der Verlag Österreich zählt zu den führenden Verlagen für juristische Fachinformation in Österreich. Seit 2008 ist er als Tochterunternehmen der Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft Teil einer Verlagsgruppe, die zu den führenden Anbietern für wissenschaftliche Literatur im deutschsprachigen Raum gehört. Das Verlagsprogramm umfasst über 2000 lieferbare Buchtitel und mehr als 20 Fachzeitschriften sowie verschiedene elektronische Angebote. Es steht für hochqualitative Inhalte in den Bereichen Zivilrecht, Unternehmensrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht.
Image module
Image module
Wolf Theiss
Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH & Co KG hat sich – seit ihrer Gründung vor 60 Jahren – zu einer der führenden Anwaltskanzleien der Mittel-, Ost- und Südosteuropa entwickelt. Sie ist in 13 Ländern vertreten und beschäftigt über 340 RechtsanwältInnen aus den unterschiedlichsten Rechtsbereichen. Mit über 140 RechtsanwältInnen ist Wolf Theiss eine der größten Wirtschaftskanzleien in Österreich. Die grenzübergreifende Beratung internationaler Mandaten macht den Großteil ihrer Arbeit aus. Stand der Angaben: 2016.
Image module
Project Partners
Image module
Bundeswettbewerbsbehörde
Image module
Council of Europe
Image module
DORDA
Image module
European Court of Human Rights
Image module
King & Spalding
Image module
Sidley Austin
Image module
Van Bael & Bellis
Image module
White & Case
Image module
World Trade Organization
Das sagen unsere Partner über uns!

Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie Interesse Partner zu werden?