Unsere Partner

 

Baker McKenzie

Baker McKenzie ist eine der größten international tätigen Anwaltskanzleien der Welt. Die Kanzlei wurde 1949 von Russell Baker und John McKenzie in Chicago gegründet. Baker McKenzie beschäftigt über 13.000 MitarbeiterInnen, von denen über 4.200 RechtsanwältInnen sind, und konnte 2016 einen Umsatz von über 2,6 Mrd. US-Dollar erwirtschaften. Laut dem Acritas Global Elite Law Firm Brand Index führt Baker McKenzie 2016 zum siebten Mal in Folge den Titel des weltweit stärksten Kanzleinamens. In Österreich sind mehr als 50 JuristInnen bei Baker McKenzie tätig. Stand der Angaben: 2016.

Legal Partner

Binder Grösswang

Binder Grösswang Rechtsanwälte GmbH ist eine international tätige Anwaltskanzlei mit ihrem Sitz in Wien. Sie vereint über 100 führende SpezialistInnen in einem starken Team und berät Mandaten in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts, u.A. bei der Führung von M&A- und Kapitalmarkttransaktionen, bei der Wahrung ihrer Interessen bei Gerichts- und Schiedsverfahren sowie in wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen. Die SpezialistInnen von Binder Grösswang gehören zu den Besten in den Bereichen des Bankrechts, Arbeitsrechts, Immobilienrechts, Steuerrechts österreichweit. Stand der Angaben: 2016.

 

DLA Piper

DLA Piper ist eine internationale Anwaltskanzlei im Bereich des Wirtschaftsrechts. Juan Picón und Roger Meltzer führen die Kanzlei als Global Co-Chairmen weltweit. Mit einem Umsatz von über 2,5 Mrd. US-Dollar und mit Vertretungen in 31 Ländern gehört DLA Piper zu den größten Anwaltskanzleien der Welt. Die Hälfte von den Top 250 Unternehmen der Fortune 500-Liste vertrauen DLA Piper mit ihrer Vertretung in rechtlichen Angelegenheiten an. Stand der Angaben: 2016.

Freshfields Bruckhaus Deringer Rechtsanwälte PartG mbB

Freshfields Bruckhaus Deringer Rechtsanwälte PartG mbB ist eine in London ansässige internationale Wirtschaftskanzlei und gehört mit einem jährlichen Umsatz von über 1,3 Mrd. US-Dollar zu den Magic-Circle-Kanzleien. Freshfields ist 1743 gegründet und ist somit – Berichten zufolge – eine der ältesten internationalen Kanzleien der Welt. Seit dem 18. Jahrhundert berät und vertritt die Kanzlei die Bank of England in ihren rechtlichen Angelegenheiten. Freshfields ist in 17 Ländern präsent und beschäftigt über 2500 RechtsanwältInnen weltweit. Stand der Angaben: 2021.

Mag. Lanzinger

Mag. Michael Lanzinger ist Strafverteidiger und selbstständiger Rechtsanwalt mit Kanzleisitz in Wels (OÖ) mit Schwerpunkten auf Strafrecht, Cybercrime und Onlinerecht inkl. Datenschutz. Er ist externer Lektor an der KU Graz, Lehrender am WiFi Oberösterreich, der Akademie für Recht & Steuern sowie bei der Anwaltsakademie und Vortragender im Bereich Online- und Urheberrecht. Weiters ist er Gründungsmitglied der LawBusters und der Nerds of Law.

Schönherr Rechtsanwälte GmbH

Als eine der führenden Rechtsanwaltskanzleien mit 15 Büros in Zentral- und Osteuropa, vereint Schönherr regionales Wissen mit internationaler Expertise. Gegründet wurde die Kanzlei 1950 von Fritz Schönherr. Heute bieten mehr als 300 JuristInnen individuell auf die Bedürfnisse der MandantInnen zugeschnittene Rechtslösungen in allen wirtschaftsrechtlichen Angelegenheiten. Qualität, Flexibilität, Innovation und praxisorientierte Lösungen bei komplexen Aufträgen sind das Kernstück der Unternehmensphilosophie. Über folgende Auszeichnungen durfte sich Schönherr kürzlich freuen:

„Austria Law Firm of the Year“ Chambers (2020)

„Top Employer Austria“​ JUVE (2020)

„Austrian Law Firm of the Year“​ FLR (2017)

Stand der Angaben: 2021.

SCWP Schindhelm

SCWP Schindhelm ist eine der führenden Anwaltskanzleien Österreichs mit Standorten in Graz, Linz, Wels und Wien. Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis ins Jahr 1946 zurück. Als Teil der internationalen Schindhelm Allianz mit mehr als 230 Juristen an 29 Standorten in 14 Ländern in liegt der Fokus auf einer umfassenden Rechtsberatung in allen Bereichen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. In unabhängigen Bewertungen nimmt SCWP Schindhelm in zahlreichen Rechtsgebieten regelmäßig eine Positionierung unter den TOP-Wirtschaftskanzleien in Österreich und in der CEE-Region ein.

Angaben: 2021

Wolf Theiss Rechtsanwälte

Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH & Co KG hat sich – seit ihrer Gründung vor 60 Jahren – zu einer der führenden Anwaltskanzleien der Mittel-, Ost- und Südosteuropa entwickelt. Sie ist in 13 Ländern vertreten und beschäftigt über 340 RechtsanwältInnen aus den unterschiedlichsten Rechtsbereichen. Mit über 140 RechtsanwältInnen ist Wolf Theiss eine der größten Wirtschaftskanzleien in Österreich. Die grenzübergreifende Beratung internationaler Mandaten macht den Großteil ihrer Arbeit aus. Stand der Angaben: 2016.

Event Partner

Juristenverband

Österreichischer Juristenverein – Konzipientenverband

Der Juristenverband ist eine umfassende Serviceeinrichtung für seine Mitglieder. Der im Jahr 1948 gegründete Juristenverband ist mit etwa 2300 Mitgliedern österreichweit der größte, alle juristischen Berufsgruppen umfassende Verein. Zu seinen Aufgaben zählen u.a. die Vertretung der standespolitischen Interessen der Mitglieder, die Fortbildung der Kollegen, sowie die Veranstaltung gesellschaftlicher Aktivitäten.

Institutional Partner

Österreichischer Rechtsanwaltskammertag (ÖRAK)

Der Österreichische Rechtsanwaltskammertag (ÖRAK) ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts mit Sitz in Wien und die Dachorganisation der neun Rechtsanwaltskammern, die ebenfalls als Körperschaften öffentlichen Rechts eingerichtet sind und die autonomen beruflichen Selbstverwaltungseinrichtungen der im jeweiligen Bundesland eingetragenen Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter darstellen. Der ÖRAK ist für die Wahrung der Rechte und Angelegenheiten der österreichischen Rechtsanwaltschaft in ihrer Gesamtheit sowie für ihre Vertretung verantwortlich. Derzeit gibt es in Österreich rund 6.500 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte und ca. 2.300 Rechtsanwaltsanwärterinnen und Rechtsanwaltsanwärter.

Institutional Observer of

European Law Institute (ELI)

Founded in June 2011 as an entirely independent organisation, the European Law Institute (ELI) aims to improve the quality of European law, understood in the broadest sense. It seeks to initiate, conduct and facilitate research, to make recommendations, and to provide practical guidance in the field of European legal development. The Institute has high ambitions, reflected in its Manifesto and in its Articles of Association. It will study and stimulate European legal development in a global context. That should be taken to include, but by no means be limited to, the development of European law by the European Union and the Council of Europe.

Publishing Partner

Verlag Österreich

Der Verlag Österreich zählt zu den führenden Verlagen für juristische Fachinformation in Österreich. Seit 2008 ist er als Tochterunternehmen der Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft Teil einer Verlagsgruppe, die zu den führenden Anbietern für wissenschaftliche Literatur im deutschsprachigen Raum gehört. Das Verlagsprogramm umfasst über 2000 lieferbare Buchtitel und mehr als 20 Fachzeitschriften sowie verschiedene elektronische Angebote. Es steht für hochqualitative Inhalte in den Bereichen Zivilrecht, Unternehmensrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht.

IT Partner

AngelStone Media GmbH

AngelStone Media ist eine fullservice IT-Agentur aus Wien. Sie berät ihre Auftraggeber intensiv bei den Themen Softwareentwicklung, Websites, Datenraumlösungen, Datenmanagement, Social Media Marketing und digitale Strategien.

Als fullservice IT-Agentur begleitet sie Unternehmen durch den Prozess der digitalen Transformation und gewährleistet nutzerfreundliche, skalierbare und voll integrierte digitale Lösungen mit echtem Mehrwert.

Media Partner

Die Presse

Die Presse ist mit einer Auflage von über 300.000 Exemplaren eine der größten österreichischen Tageszeitungen und vertritt eine bürgerliche-konservative und wirtschaftsliberale Grundlinie. Sie erscheint bereits seit 1848 und hat ihren Schwerpunkt neben allgemeinen Inhalten besonders in der Innen- und Außenpolitik sowie in Wirtschaft und Recht. Durch gut recherchierten und qualitativ hochwertigen Journalismus hat sich Die Presse einen exzellenten Ruf als Qualitätszeitung erarbeitet.

Media Partner

LawStar

LawStar ist eine online Lernplattform für Jusstudierende und Juristen, auf der man juristisches Fachwissen über Videokurse erwerben und anschließend mittels Kontrollfragen festigen und überprüfen kann. Unser Ziel ist es Jusstudierende und Juristen bestmöglich bei der Prüfungsvorbereitung und Weiterbildung zu unterstützen. Weiters helfen wir Kanzleien mit der LawStar Assessment Center Lösung im Recruitingprozess die fachlich besten Bewerberinnen und Bewerber zu eruieren.

Media Partner

LAWFINDER

Starte deine juristische Karriere mit LawFinder.at
Lerne die erfolgreichsten Kanzleien und die besten Arbeitgeber für deine Karriere kennen.

Sowohl das Karriereportal LawFinder.at, als auch die dazugehörige E-Learning-Plattform LawStar.at bieten Arbeitgebern viele Möglichkeiten, um sich den smartesten Köpfen der Rechtsbranche als attraktiver Arbeitgeber und als starke Marke zu präsentieren.

Media Partner

Talent Rocket

TalentRocket ist HR Tech für Nischenmärkte – ein Recruiting-Tool mit Data Driven Candidate Approach. Bekannte Reichweite eines Netzwerks von früher mit Technologie von heute. TalentRocket wird die Zukunft spürbar mitgestalten. Der intelligente Matching Algorithmus von TalentRocket vereinfacht den Recruiting Aufwand und senkt HR Kosten. Seit 6 Jahren ist TalentRocket die führende Karriereplattform für Juristen in Deutschland und seit November 2018 freuen sie sich den österreichischen Juristen und Arbeitgebern ihre Expertise zu Gute kommen zu lassen. TalentRocket bringt junge und berufserfahrene Juristen mit juristischen Arbeitgebern zusammen.
Das Team von TalentRocket ist der Meinung, dass es für jedes Unternehmen und jede Kanzlei den perfekten Juristen gibt – und im Umkehrschluss für jeden Juristen die perfekte Stelle! Auf dieser Online-Plattform hat man die perfekte Grundlage zum Suchen, Finden und Informieren. TalentRocket bietet dem juristischen Arbeitsmarkt sich auf unserer Webseite zu präsentieren, sämtliche relevante Informationen bereitzustellen und natürlich auch Vakanzen auszuschreiben. So können Juristen gezielt nach passenden Stellen und Arbeitgebern suchen, deren Profile vergleichen und sich über Karrierewege informieren. In ihrem Karriere-Magazin werden zudem Themen angesprochen, die vor allem für Nachwuchsjuristen spannend sind.

Post Graduate Partner

St. Thomas University School of Law

St. Thomas is a Catholic university with rich cultural and international diversity committed to the academic and professional success of its students who become ethical leaders in our global community. It is a private, nonprofit, Catholic university in Miami Gardens, Florida. At STU, you will immerse yourself in an environment that is overflowing with diversity, rich in tradition, and ripe with opportunity.
STU strives to prepare its students to be a leader in every area of their life—professionally, personally, and spiritually. The University has a long Catholic tradition of academic excellence and it is distinctly progressive in its outlook; embracing new concepts and technologies, carrying out impressive programs of research over a wide variety of disciplines.
Its School of Law hosts three world-renowned programs geared towards upholding human dignity and human rights for all:

 

1) Master of Laws (LL.M.) in Intercultural Human Rights

2) Doctor of the Science of Law (J.S.D.) in Intercultural Human Rights,

3) The John J. Brunetti Human Trafficking Academy

Post Graduate Partner

Diplomatische Akademie

Die Diplomatische Akademie Wien ist eine postgraduale Bildungseinrichtung, die ihre Studierenden auf eine internationale Karriere in den Bereichen des öffentlichen Dienstes und der Wirtschaft sowie auf Führungspositionen in internationalen Organisationen und der EU vorbereitet. Sie ist 1754 von Kaiserin Maria Theresia gegründet worden. Ihr pädagogisches Leitbild stellt sicher, dass Studierende der DA eine ausgezeichnete Ausbildung in internationalen Beziehungen erhalten.

Human Right Partner

Österreichische Institut für Menschenrechte (ÖIM)

Das Österreichische Institut für Menschenrechte (ÖIM) ist 1987 auf Empfehlung des Ministerkomitees des Europarates gegründet worden. Das ÖIM steht für die wissenschaftlich fundierte Verbreitung der Menschenrechte. Als regionales Kompetenzzentrum der Universität Salzburg vertieft das Institut den theoretischen und praktischen Diskurs über Menschenrechte aus internationaler Perspektive. Das ÖIM bietet Publikationen, Seminare, Tagungen sowie Menschenrechtsmonitorings an.

Human Right Partner

Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte (BIM)

Das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte (BIM) besteht seit 1992 als unabhängiges Forschungsinstitut zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den Menschenrechten. Das BIM möchte einen Beitrag zur Stärkung der Menschenrechte sowie zur Verbesserung der Lebenssituation verfolgter, diskriminierter oder sonst benachteiligter Menschen leisten. Das Institut begreift sich als Teil der wissenschaftlichen Zivilgesellschaft, die bewusst im Spannungsfeld von Staat, Politik, Wirtschaft, Medien und nicht staatlichen Organisationen angesiedelt ist.

Project Partner

Bundeswettbewerbsbehörde

Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) ist die unabhängige, weisungsfreie Aufgriffs-, Ermittlungs- und Antragsbehörde in Wettbewerbsangelegenheiten. Generaldirektor ist Dr. Theodor Thanner.

Project Partner

Teach for Austria

Teach For Austria strebt die Vision 2050 an. Bis dahin soll jedes Kind in Österreich das Recht auf Bildung und auf ein gutes Leben haben. Um diese zu erreichen, setzen sich jährlich hochengagierte Hochschulabsolvent*innen an herausfordernden Schulen und Kindergärten für Bildungsgerechtigkeit und Chancenfairness ein.

 

Project Partner

Legal Literacy Project Wien

Das Legal Literacy Project ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, rechtliches Grundwissen (engl. „legal literacy“) in der Gesellschaft zu fördern. Nach dem Motto „making law simple“ wird grundlegendes rechtliches Wissen durch interaktive Workshops zu aktuellen und spannenden juristischen Themen an Jugendliche vermittelt. Denn nur wer seine Rechte kennt, kann sie auch effektiv wahrnehmen.